Schlagwort-Archive: Griechenland

Links #4 – Kos

Hier noch ein paar Links zur Insel Kos:

Kos – Inseltour

Nachdem wir Kos-Stadt mit dem Bus erkundet haben, wollen wir auch schauen, was auf der restlichen Insel so los ist. Dazu mieten wir uns im Hotel einen Leihwagen für den nächsten Tag.

Embros Therme

Wir bekommen einen weißen Nissan Micra für 60,-€ und können direkt am Hotel starten. Zuerst fahren wir zur Embros-Therme, die ich schon zu Fuß erkundet hatte. Dort halten wir uns nur kurz auf, dann geht es wieder zurück.

Weiterlesen

Kos-Stadt

Der heutige Plan sieht einen Ausflug nach Kos-Stadt vor. Ich stehe morgens früh auf, um mir den Sonnenaufgang anzusehen und hoffe auf eine menschenleere Hotelanlage für ein paar schöne Fotos.

Agios Fokas

Enttäuschenderweise bin ich nicht allein so früh unterwegs. Ein paar Leute hat die angenehme Temperatur schon aus dem Bett geworfen.

Weiterlesen

Kalimera Kos!

Wir sind noch einmal nach Kos gefahren, diesmal allerdings in einem Hotel in Agios Fokas am südöstlichen Zipfel der Insel.

Dimitra Beach

Der Flug geht morgens um 04:00 von Hannover aus. Wir parken wieder auf dem großen Parkplatz gleich am Anfang des Flughafengeländes. Zwischen Parkplatz und Terminal gibt es einen Shuttleservice. Leider gibt es nur ein Shuttle und viele Transportwillige. Wir haben keine Lust, ewig zu warten und entschließen uns, zum Terminal zu laufen. Weiterlesen

Kalimera Kos!

Wir waren Anfang des Monats sieben Tage auf Kos. Samstag früh morgens ging es direkt von Bremen in einem Airbus A319 der Germania los. Nach etwas mehr als drei Stunden landen wir auf dem Flughafen Kos-Hippokrates. Der Flughafen ist klein und hässlich, dafür hat man schnell seine Koffer.

Hotelpool

Sobald man sein Gepäck in Händen hält, schaltet man in den Urlaubsmodus und entspannt.  Weiterlesen

Kreta – Inseltour

Man kann nicht die ganze Zeit am Strand liegen, also haben wir uns ein Auto gemietet um die Insel zu erkunden. Der Plan ist es, eine kleine Tour durch die Berge nach Süden, Richtung Ierapetra zu machen. Gegen 08:00 kommt der Vermieter direkt ins Hotel und bringt uns einen weißen Hyundai I20. Wichtigste Ausstattung: die Klimaanlage!

Kapelle von Kritsa

Wir packen unsere Sache und sind abfahrbereit. Natürlich ist der Tank leer und wir müssen tanken. Die EKO-Tanke macht erst um 09:00 auf, und so heißt es warten. Weiterlesen

Kreta – Teil 2

Ein neuer Tag. Heute sind Mega-Wellen. Geil! Die Wellen sind so hoch, dass man zu Boden gerissen wird. Ich schaffe es mindestens 50m mit der Luftmatraze an den Strand zu surfen. Es sind zwar überall rote Flaggen, aber die sind auch gehisst wenn keine Wellen da sind.

Brandung, aber da geht noch mehr!

Keiner interessiert sich für die Flaggen. Die Brandung ist dann doch zu heftig, es strengt einfach an immer gegen die Wellen zu kämpfen. Die heftige Brandung spült auch einigen Seetang an den Strand. Der Bademeister ist die ganze Zeit damit beschäftigt das Zeug wegzuräumen. Weiterlesen

Kreta – Teil 1

Wir waren 10 Tage lang auf Kreta! Genauer gesagt, waren wir an der Nordküste Kretas im Ort Stalis. Aber von Anfang an. Wir sind am Freitagmorgen von Hannover aus zum Flughafen Nikos Kazantzakis (LGIR) geflogen, der gleich neben der Stadt Iraklion liegt. Der Flughafen ist recht klein und liegt direkt am Meer. Vom Flugzeug werden wir mit einem Bus zum Terminal gebracht. Die Koffer sind auch sehr zügig da und wir begeben uns zum Ausgang.

Kreta – Griechenland

Unser Hotel in Stalis liegt ca. 30 km vom Flughafen entfernt, wir brauchen allerdings eine gute Stunde, da wir noch 7 Hotels vorher anfahren. Der Reisebus quält sich durch die sehr engen Straßen von einem Hotel zum nächsten. Weiterlesen

Santorin

Heute ist Seetag und wir schlafen erstmal aus. Eine übrigens sehr geile Sache auf den Kabinen ist der interaktive Fernseher. Der zeigt nicht nur diverse Schiffsinformationen oder den aktuellen Kontostand an, sondern beispielsweise auch die aktuelle Restaurantauslastung an. Man kann schön vom Bett aus nachsehen ob es Sinn macht schon aufzustehen. Herrlich!

Restaurantauslastung

Wir frühstüchen draußen, aber der Wind pfeift uns ganz schön um die Ohren. An Oberdeck hat schon morgens kurz nach Sonnenaufgang die Verteilung der Sonnenliegen begonnen. Weiterlesen