Wilhelmshaven lebt!

Wenn man länger nicht in Wilhelmshaven war, ist man doch etwas geschockt, wie sehr die Innenstadt den Bach runter geht.

Marktstrasse, ehemals Foto Porst

Die Marktstrasse glänzt durch den Leerstand von Ladenlokalen. Traditionsunternehmen wie die Buchhandlung Lohse-Eissing macht die Pforten für immer zu.

Die Wilhelmshavener Zeitung schreibt vom Ende einer Ära, und der vermutlich ältesten Buchhandlung in der Stadt.

Marktstrasse, ehemals Buchhandlung Lohse-Eissing

Ein paar Schritte weiter die Marktstrasse hinunter, an der Ecke Mozartstrasse sieht es nicht viel besser aus. Selbst die Filiale der Sparkasse ist dicht, und daneben der Vodafone-Shop geschlossen (Macht der wieder auf?). Die Sparkasse schließt 7 der bislang 21 Filialen in der Stadt, so stand es in der Zeitung.

Markt- / Mozartstrasse, ehemalige Sparkasse

Insgesamt gibt Wilhelmshaven ein sehr sehr trauriges Bild ab. Ein unschönes Fleckchen an der Ecke Virchowstrasse / Ebertstrasse, das alte C&A Gebäude, wird jetzt zum Glück platt gemacht. Als kleiner Junge wurden mir bei C&A immer Klamotten verpasst. Da gab es noch den alten Bahnhof. Damals. Nach dem Abriss soll hier ein Outlet-Center entstehen.

Virchow- / Ebertstrasse, ehemals C&A

Die Gökerstrasse bietet ein entsprechendes Bild, auch hier ist überall Leerstand. Im Nürnberger-Haus hat sich der örtliche Fahrradladen erbarmt ein paar Fahrräder ins Schaufenster zu stellen damit es nicht ganz so leer aussieht.

Gökerstrasse

Die Eisdielen, Höhe Zedeliusstrasse, haben natürlich zu dieser Jahreszeit geschlossen und ihre Schaufensterscheiben abgeklebt. Ich kann nur hoffen, dass dort im Sommer wieder Leben einkehrt. Ansonsten ist sehr viel für immer dicht. Ich frage mich immer wie in dieser Umgebung Süsswaren Stöver überleben kann. Naja, irgendwer muss Wilhelmshavens Flagge ja hoch halten.

Gökerstrasse / Mühlenweg: ehemals Kingdom of Sports

‘Man darf in Wilhelmshaven keine Konsumartikel mit Garantie kaufen’ heißt es im Freundeskreis immer, ‘da man nicht weiß, ob der Laden im Garantiefall noch existiert’.

Nürnberger Haus: War hier nicht mal ne Karaokebar?

Sehr schade. Gehen in Wilhelmshaven bald die Lichter aus?

Gökerstrasse, gegenüber der Grünanlage

Ich denke, ich werde dieses Jahr häufiger mit der Kamera durch Wilhelmshaven stromern, und den Zustand der Stadt dokumentieren.

Gökerstrasse: Hoffmann noch zu erkennen

Vielleicht kommt für Wilhelmshaven doch noch der Aufschwung und ich kann Fotos von belebten Geschäften machen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.